Matratzenanfertigung, medizinische Polster, Boxspringbetten
Aufbau - Boxspringbetten
Unsere Boxspringbetten haben folgende Systematik:
Bei Boxspringbetten übernimmt die Aufgabe des Lattenrahmens die Unterfederung der Box. Durch den hohen Federweg von Korpus und Matratze wird eine sehr komfortable Körperanpassung und Punktelastizität erreicht, die diesen Bettentyp ausmacht.
Boxspringbetten
Wir machen Ihre Schlafträume wahr!
Bettkorpus:
Der Korpus bestimmt die Qualität und Festigkeit des Bettes. Er besteht aus einem stabilen Holzrahmen auf Füßen, auf dem der Matratzenträger, die Unterfederung montiert ist. Bei Einstiegsmodellen wird hier eine starre Lattenkonstruktion verwendet.
Bei Box 64, 65 lässt sich ein weicher Korpus „H2“ oder ein fester Korpus „H3“ wählen. H2, der weiche Korpus, hat einen Bonnell- Federkern mit 2,4 mm Drahtstärke und einer Schaumstoffzarge.
Bettmatratzen Anfertigung
Wir machen Ihre Schlafträume wahr!
H3, der feste Korpus hat einen Bonnell- Federkern mit 2,4 mm Drahtstärke und einer Holzzarge. Bei elektrisch verstellbaren Boxspringbetten ist nur die Unterfederung in H2 möglich. Weiterhin muss hier darauf geachtet werden, dass bei Doppelbetten zwei einzelne Matratzen anstatt einer durchgehenden bestellt werden. Matratzen mit Bonnellfederkern sind für elektrische Verstellung ebenfalls nicht geeignet.
Boxspringbetten Herstellung, Matratzen Herstellung